Reformiertes Und Lutherisches Abendmahlsverstandnis Im Heidelberger Katechismus Und in Der Konkordienformel Paperback

by Steffen Schutze;


Stock available

 


Free UK delivery when you spend £10 or more

Price and Purchase

Offer price: £18.90 Free UK Delivery
Go to Basket We accept VISA, Mastercard, Paypal and Buy Now Pay Later

If you're buying for a church, school or business, why not Buy Now Pay Later?

Find Out More

Reformiertes Und Lutherisches Abendmahlsverstandnis Im Heidelberger Katechismus Und in Der Konkordienformel

Full Product Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen (Theologische Fakultät), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: In dieser Arbeit wird systematisch untersucht, wie die Autoren dieser protestantischen Bekenntnisschriften die Theologie des Abendmahls verstanden. Kommentar des Dozenten: "Überaus gelungen sind [...] die Darstellungen zum jeweiligen Abendmahlsverständnis" , Abstract: Warum gibt es eine lutherische und eine reformierte Kirche? Worin lag der Grund, dass die Reformatoren des 16. Jahrhunderts sich nicht nur von der römisch-katholischen Lehre distanzierten, sondern auch noch derart große Differenzen aufbauten, dass die protestantischen Kirchen sich in zwei Gruppierungen aufspalteten? Mit dem Erscheinen des Heidelberger Katechismus, der heute der meistverbreitete reformierte Katechismus ist, trat 1563 das erste deutsche Fürstentum, die Kurpfalz, zum reformierten Lager über, nachdem im deutschen Luthertum die Einflüsse aus Zürich und Genf stetig gewachsen waren. Vor allem der lang anhaltende Streit um das Abendmahl, der sich besonders heftig zwischen Luther und Zwingli abgespielt hatte, ließ die reformatorische Einheit aufbrechen. 14 Jahre nach Erscheinen des Heidelberger Katechismus verfassten lutherische Theologen deshalb auf Veranlassung des sächsischen Kurfürsten August die Konkordienformel, die letzte lutherische Bekenntnisschrift. Mit ihr wollte man sowohl eine Einigung im lang anhaltenden innerlutherischen Streit erzielen als auch eine konfessionelle Abgrenzung zur reformierten Lehre. Insofern werden die strittigen Punkte in dieser Schrift gut zum Ausdruck gebracht, weswegen sie sich zur genaueren Betrachtung der inner-protestantischen Verschiedenheiten besonders eignet. In dieser Arbeit soll nun anhand des Abendmahlsverständnisses dieser beiden zentralen Bekenntnisschriften untersucht werden, worin sich die beiden großen evangelischen Lehren unterscheiden. Dazu ist es zunächst n

Reformiertes Und Lutherisches Abendmahlsverstandnis Im Heidelberger Katechismus Und in Der Konkordienformel by Steffen Schutze was published by Grin Verlag in November 2013. The ISBN for Reformiertes Und Lutherisches Abendmahlsverstandnis Im Heidelberger Katechismus Und in Der Konkordienformel is 9783656347866.

Reviews of Reformiertes Und Lutherisches Abendmahlsverstandnis Im Heidelberger Katechismus Und in Der Konkordienformel

Customer reviews and testimonials Write a review

Product Q&A

Got a question? No problem! Just click here to ask us about Reformiertes Und Lutherisches Abendmahlsverstandnis Im Heidelberger Katechismus Und in Der Konkordienformel.

Specifications

Details for Reformiertes Und Lutherisches Abendmahlsverstandnis Im Heidelberger Katechismus Und in Der Konkordienformel

Page last updated 12th August 2016
Author / Artist
Book FormatPaperback / softback
PublisherGrin Verlag (November 2013)
Weight64g
Number of Pages40
Thickness3 mm
Height210 mm
Width148 mm
ISBN9783656347866
ISBN-103656347867
Product Code4267143
Eden is an accredited Living Wage employer