Die Theodizee-Frage. Warum Lasst Gott Leid Zu? Paperback

by Julia Steblau;


Stock available

 


Free UK delivery when you spend £10 or more

Price and Purchase

Offer price: £17.37 Free UK Delivery
Go to Basket We accept VISA, Mastercard, Paypal and Buy Now Pay Later

If you're buying for a church, school or business, why not Buy Now Pay Later?

Find Out More

Die Theodizee-Frage. Warum Lasst Gott Leid Zu?

Full Product Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,0, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Aus dem Leiden in der Welt schließen Atheisten und Religionskritiker, dass es keinen Gott geben kann, der über all dem steht und scheinbar nichts tut. Joachim Kahl, ein Theologe und überzeugter Atheist, formuliert das eigentliche Problem mit der Frage „Wie kann ein angeblich liebender Gott, bei dem kein Ding unmöglich ist, die Lebewesen, die er doch geschaffen hat, so unsäglich leiden lassen?" Wäre Gott ein schwacher und handlungsunfähiger Gott, wäre es verständlich, dass er nicht eingreift. Wie Kahl aber andeutet, ist für den Gott, an den die Menschen glauben und der sich selbst als „den Allmächtigen" bezeichnet, nichts unmöglich. Erkennbar wird ein Widerspruch zwischen dem Leid auf der Welt und Gott als liebendem Vater. Genau diese Aussage bezeichnet den Kern des Problems. Gott ist voller Liebe für den Menschen, der Mensch leidet und es widerfährt Böses, Gott könnte das Leid verhindern, tut es jedoch nicht. Gibt es möglicherweise Gründe dafür, warum Gott trotz seiner Liebe und Allmacht nicht eingreift, wenn die Menschen leiden? Zahlreiche Theologen und Philosophen setzen sich mit der Frage, warum Gott Leid zulässt, auseinander. Der Philosoph Gottfried Wilhelm Leibniz, hatte dem Problem den Namen Theodizee, der aus dem Altgriechen kommt (¿e¿¿ (theos) = „Gott" und d¿¿¿ (dike) = „Gerechtigkeit") und „Rechtfertigung Gottes" bedeutet, gegeben. Dieser Terminus wird in der Theologie für die Beschreibung dieses Problems verwendet. Aber was ist nun eigentlich genau dieses Theodizee-Problem?

Die Theodizee-Frage. Warum Lasst Gott Leid Zu? by Julia Steblau was published by Grin Verlag Gmbh in July 2014. The ISBN for Die Theodizee-Frage. Warum Lasst Gott Leid Zu? is 9783656677130.

Reviews of Die Theodizee-Frage. Warum Lasst Gott Leid Zu?

Customer reviews and testimonials Write a review

Product Q&A

Got a question? No problem! Just click here to ask us about Die Theodizee-Frage. Warum Lasst Gott Leid Zu?.

Specifications

Details for Die Theodizee-Frage. Warum Lasst Gott Leid Zu?

Page last updated 19th November 2016
Author / Artist
Book FormatPaperback / softback
PublisherGrin Verlag Gmbh (July 2014)
Weight45g
Number of Pages24
Thickness2 mm
Height210 mm
Width148 mm
ISBN9783656677130
ISBN-103656677131
Product Code4302703
Eden is an accredited Living Wage employer