Die Frage Nach Dem Freien Willen Aus Geistes- Und Naturwissenschaftlicher Sicht Paperback

by Linda Lau;


Stock available

 


Free UK delivery when you spend £10 or more

Price and Purchase

Offer price: £15.90 Free UK Delivery
Go to Basket We accept VISA, Mastercard, Paypal and Buy Now Pay Later

If you're buying for a church, school or business, why not Buy Now Pay Later?

Find Out More

Die Frage Nach Dem Freien Willen Aus Geistes- Und Naturwissenschaftlicher Sicht

Full Product Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 13, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frage nach dem freien Willen ist eine Frage, die Menschen seit je her beschäftigt und zu weitreichenden Diskussionen geführt hat. Heutzutage sorgt besonders der Widerspruch zwischen der Alltagsdefinition von Freiheit und neueren Ergebnissen aus der Neurobiologie für Aufruhr. Neurowissenschaftler behaupten, den freien Willen als eine Illusion entlarvt zu haben. Zwar würden Menschen ihr Denken, Wollen und Handeln innerhalb gegebener Einschränkungen als frei empfinden, in Wirklichkeit sei jedoch „der subjektiv empfundene Willensakt [...] nicht die Ursache, sondern [lediglich] ein Bewusstseinskorrelat von Willkürhandlungen, die vom Gehirn vorbereitet und gesteuert werden."1 Auch Martin Luther ist der Überzeugung, dass der menschliche Wille nicht frei sein könne, da „Gott alles mit unwandelbarem, ewigem und unfehlbarem Willen sowohl vorhersieht, sich vornimmt und ausführt."2 Neben diesen Positionen, die dem Menschen seinen freien Willen absprechen, gibt es eine Reihe von Geisteswissenschaftlern, die den gegensätzlichen Standpunkt vertreten, dass neuro-wissenschaftliche Ergebnisse die Freiheit des menschlichen Willens nicht außer Kraft setzen könne. In dieser Arbeit soll vordergründig die Frage erörtert werden, wie die teilweise entgegengesetzten und sich gänzlich widersprechenden Perspektiven auf den Freiheitsbegriff überhaupt zusammengedacht werden können. Diesbezüglich werde ich zunächst die theologische Perspektive anhand von Luthers Theologie skizzieren, dann die Ergebnisse der Neurobiologie anhand der Standpunkte von Wolf Singer und Gerhard Roth erläutern und anschließend auch die soziologische Perspektive kurz umreißen. Was das ausgeprägte Spannungsverhältnis zwischen Natur- und Geisteswissenschaft betrifft, werden Argumentationen von Peter Bieri und Matthias Jung herangezogen. Da die Frage

Die Frage Nach Dem Freien Willen Aus Geistes- Und Naturwissenschaftlicher Sicht by Linda Lau was published by Grin Verlag in August 2013. The ISBN for Die Frage Nach Dem Freien Willen Aus Geistes- Und Naturwissenschaftlicher Sicht is 9783656218258.

Reviews of Die Frage Nach Dem Freien Willen Aus Geistes- Und Naturwissenschaftlicher Sicht

Customer reviews and testimonials Write a review

Product Q&A

Got a question? No problem! Just click here to ask us about Die Frage Nach Dem Freien Willen Aus Geistes- Und Naturwissenschaftlicher Sicht.

Specifications

Details for Die Frage Nach Dem Freien Willen Aus Geistes- Und Naturwissenschaftlicher Sicht

Page last updated 7th September 2013
Author / Artist
Book FormatPaperback / softback
PublisherGrin Verlag (August 2013)
Weight54g
Number of Pages32
Thickness2 mm
Height210 mm
Width148 mm
ISBN9783656218258
ISBN-103656218250
Product Code4257086
Eden is an accredited Living Wage employer