Mose. Das Monument Der Rollenpersonifikation Im Alten Testament Paperback

by Jan Bruggemann;


Stock available

 


Free UK delivery when you spend £10 or more

Price and Purchase

Offer price: £14.90 Free UK Delivery
Go to Basket We accept VISA, Mastercard, Paypal and Buy Now Pay Later

If you're buying for a church, school or business, why not Buy Now Pay Later?

Find Out More

Mose. Das Monument Der Rollenpersonifikation Im Alten Testament

Full Product Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: -, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Jeder Mensch hat die Chance, sich mit Mose zu identifizieren, da er nicht fehlerlos ist, sondern ebenso normal, schwach und alltäglich. Vor allem aber seine Bodenhaftung ermöglicht einen Weg zur Identifikation (vgl. Frevel, 2006, S. 25). Wie kann jemand sagen, dass Mose für ihn ein Vorbild sei? Dies ist möglich, da Mose verschiedene Rollen eingenommen hat. Es „ist so gut wie unmöglich [ein regelrechtes Porträt von Mose zu zeichnen], weil uns dafür nur die in der Bibel überlieferten Angaben zur Verfügung stehen. [...] Im Laufe einer reichen Tradition über Mose wurden derart vielgestaltige Gesichter dieses Menschen gezeichnet, dass es sich lohnt, [bestimmte Rollenbilder von ihm] zu suchen" (Briend, 2000, S. 5). Auf welche Rollen sollte dabei eingegangen werden, denn welche Rolle ist die bedeutsamste? Diese Frage ist schwer zu beantworten, da jeder Mensch eine andere Sichtweise hat. Mose wird von den meisten Menschen als Prophet bezeichnet. Aber kann Mose überhaupt als Prophet bezeichnet werden, wenn er doch so viele andere Dinge macht, die ein Prophet nicht machen würde und auch nicht dem Charakter eines Propheten entspricht? Was ist in diesem Fall mit dem Bild des Gesetzgebers oder Richters? „Hatte Mose als der Gesetzgeber über die Propheten gesiegt, so ging Mose doch nicht als der Erzprophet in der Erinnerung des Judentums verloren" (Otto, 2006, S. 80). Diese Aussage von Otto verdeutlicht, dass beide Stellungen ein enormes Potenzial aufweisen. Diese zwei Mosebilder sollen in dieser Hausarbeit thematisiert werden. Zuerst wird dabei eine Definition vom jeweiligen Mosebild gegeben, um danach an zwei bis drei Beispielen diese Rollen zu analysieren. Ein Fazit am Ende des jeweiligen Mosebildes soll die Rollenverständnisse aufzeigen und anhand der Definition festgestellt werden, ob diese Bezeichnung zutreffend ist. An dieser Stelle sollen a

Mose. Das Monument Der Rollenpersonifikation Im Alten Testament by Jan Bruggemann was published by Grin Verlag in July 2013. The ISBN for Mose. Das Monument Der Rollenpersonifikation Im Alten Testament is 9783656460237.

Reviews of Mose. Das Monument Der Rollenpersonifikation Im Alten Testament

Customer reviews and testimonials Write a review

Product Q&A

Got a question? No problem! Just click here to ask us about Mose. Das Monument Der Rollenpersonifikation Im Alten Testament.

Specifications

Details for Mose. Das Monument Der Rollenpersonifikation Im Alten Testament

Page last updated 7th October 2014
Author / Artist
Book FormatPaperback / softback
PublisherGrin Verlag (July 2013)
Weight54g
Number of Pages20
Thickness1 mm
Height254 mm
Width178 mm
ISBN9783656460237
ISBN-10365646023X
Product Code4253179
Eden is an accredited Living Wage employer