Die Zwei Formen Des Einen Romischen Messritus Paperback

by Matthias Kaiser;


Stock available

 


Free UK delivery when you spend £10 or more

Price and Purchase

Offer price: £17.18 Free UK Delivery
Go to Basket We accept VISA, Mastercard, Paypal and Buy Now Pay Later

If you're buying for a church, school or business, why not Buy Now Pay Later?

Find Out More

Die Zwei Formen Des Einen Romischen Messritus

Full Product Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: sehr gut, Justus-Liebig-Universität Gießen, Veranstaltung: Liturgie als Gottesmedium, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Die zwei Formen des einen Römischen Messritus" und bezieht sich damit auf das Apostolische Begleitschreiben Motu proprio „Summorum Pontificum", welches von Papst Benedikt XVI. am 07.Juli.2007 beschlossen und verkündet wurde. Seit dem Motu proprio des Papstes gilt diese Form neben der üblichen Messe als „forma extraordinaria" und darf also wieder gefeiert werden. Allerdings stellt sich bei dieser Maßnahme die berechtigte Frage, warum der Papst die alte Form der Messe wieder zulässt, obwohl der alte Ritus bereits vor knapp vierzig Jahren reformiert worden ist. Stellt diese Rückbesinnung nicht die Entscheidungen des II. Vatikanischen Konzils in Frage? Andererseits bekennen sich sehr viele gläubige Christen zu der alten Tridentinischen Messe, da sie der Ansicht sind, dass nur auf diese klassische und traditionelle Weise die Heilige Messe würdig gefeiert werden kann. Das Motu proprio des Papstes hat in jedem Fall eine lebhaft kontroverse Diskussion in der Gesellschaft entfacht, allerdings sind die gesamte Liturgie sowie die Hintergründe der Liturgiereformen ebenfalls sehr vielschichtig. Da ich persönlich die Tridentinische Messe nicht mehr miterleben durfte, ist es zunächst einmal wichtig zu erfahren wie diese überhaupt ausgesehen hat. Deshalb werde ich zu Beginn meiner Hausarbeit die Tridentinische Messe detailliert beschreiben und reflektieren sowie erläutern, warum diese auf dem II. Vatikanischen Konzil reformiert worden ist. Auf dieser Grundlage erläutere anschließend das Motu proprio „Summorum Pontificum", welches die aktuelle Veränderung der Liturgie darstellt. Danach stelle ich die verschiedenen Reaktionen auf dieses Apostolische Schreiben

Die Zwei Formen Des Einen Romischen Messritus by Matthias Kaiser was published by Grin Verlag in October 2013. The ISBN for Die Zwei Formen Des Einen Romischen Messritus is 9783640286195.

Reviews of Die Zwei Formen Des Einen Romischen Messritus

Customer reviews and testimonials Write a review

Product Q&A

Got a question? No problem! Just click here to ask us about Die Zwei Formen Des Einen Romischen Messritus.

Specifications

Details for Die Zwei Formen Des Einen Romischen Messritus

Page last updated 15th April 2014
Author / Artist
Book FormatPaperback / softback
PublisherGrin Verlag (October 2013)
Weight45g
Number of Pages28
Thickness2 mm
Height216 mm
Width140 mm
ISBN9783640286195
ISBN-103640286197
Product Code4048588
Eden is an accredited Living Wage employer