Das Phanomen Des Todes in Der Philosophie Und Der Ubergang Zur Christlichen Segnungspraxis Paperback

by Sebastian Kluitmann;


Stock available

 


Free UK delivery when you spend £10 or more

Price and Purchase

Offer price: £18.79 Free UK Delivery
Go to Basket We accept VISA, Mastercard, Paypal and Buy Now Pay Later

If you're buying for a church, school or business, why not Buy Now Pay Later?

Find Out More

Das Phanomen Des Todes in Der Philosophie Und Der Ubergang Zur Christlichen Segnungspraxis

Full Product Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1,3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Systematische Theologie, Arbeitsbereich Dogmatik und Liturgiewissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar (Sommersemester 2007): Zuspruch und Teilhabe am Leben Gottes - Segen und Segensfeiern im Leben der Menschen, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Einige Stellen hätten stärker auf den theologischen Bezug abheben können, auch sind mir manche Formulierungen leider mißverständlich geraten. , Abstract: In allen Kulturen und zu allen Zeiten hat Religion und Glauben eine wichtige Rolle gespielt. Sie ist wesentlicher Bestandteil jeder Kulturgesellschaft, Gesellschaft ohne Religion ist undenkbar. In der folgenden Arbeit werde ich einen Erklärungsansatz für die Omnipräsenz von Religion im menschlichen Leben aufzeigen und auf die Sichtweise des katholischen Christentums, speziell im Hinblick auf das Segensverständnis, eingehen. Den Anfang bildet in Anlehnung an Fink und sein Konzept der Grundphänomene des menschlichen Daseins eine anthropologische Erörterung, die den Menschen maßgeblich durch das Erkennen der eigenen Sterblichkeit charakterisiert sieht. Im Anschluss daran werden exemplarisch einige philosophische Positionen zum Tod vorgestellt. Im Tod sieht sich der Mensch mit einer unvorstellbar fremden Sphäre konfrontiert. Als Seiender schaut er in den Abgrund des Nicht-Seins und ist sich bewusst, dass er sich diesem mit jedem Tag unausweichlich nähert. Die Eigentümlichkeit der menschlichen Existenz liegt genau darin: als Lebender immer auch schon Sterbender zu sein und darum zu wissen. Es ist das Wissen um die eigene Sterblichkeit, das menschliches von anderem, beispielsweise tierischem Sein unterscheidet. Da sich aber das Nichts unserem Verstand radikal entzieht, sich nicht von uns begreifen lässt, bietet nur der Glaube die Möglichkeit, mit dem Nichts oder dem Numinosen, wie es z.B. Tugend hat od

Das Phanomen Des Todes in Der Philosophie Und Der Ubergang Zur Christlichen Segnungspraxis by Sebastian Kluitmann was published by Grin Verlag in October 2013. The ISBN for Das Phanomen Des Todes in Der Philosophie Und Der Ubergang Zur Christlichen Segnungspraxis is 9783640110551.

Reviews of Das Phanomen Des Todes in Der Philosophie Und Der Ubergang Zur Christlichen Segnungspraxis

Customer reviews and testimonials Write a review

Product Q&A

Got a question? No problem! Just click here to ask us about Das Phanomen Des Todes in Der Philosophie Und Der Ubergang Zur Christlichen Segnungspraxis.

Specifications

Details for Das Phanomen Des Todes in Der Philosophie Und Der Ubergang Zur Christlichen Segnungspraxis

Page last updated 19th November 2016
Author / Artist
Book FormatPaperback / softback
PublisherGrin Verlag (October 2013)
Weight100g
Number of Pages68
Thickness4 mm
Height210 mm
Width148 mm
ISBN9783640110551
ISBN-103640110552
Product Code4267133
Eden is an accredited Living Wage employer