ALS Christologischer Hoheitstitel in 1 Joh 5,20 Paperback

by Elisabeth Esch;


Stock available

 


Free UK delivery when you spend £10 or more

Price and Purchase

Offer price: £15.90 Free UK Delivery
Go to Basket We accept VISA, Mastercard, Paypal and Buy Now Pay Later

If you're buying for a church, school or business, why not Buy Now Pay Later?

Find Out More

ALS Christologischer Hoheitstitel in 1 Joh 5,20

Full Product Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,7, Universität zu Köln (Biblische Theologie), Veranstaltung: Monotheismus und Christologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Beim Lesen der Worte in 1 Joh 5,20 stockt der Rezipient, da es nicht ersichtlich ist, wem hier der Gottestitel zugeschrieben wird. Wird hier tatsächlich der Sohn Gottes als ¿ ¿¿¿¿¿¿¿¿ ¿e¿¿ bezeichnet oder doch der Vater, wie es traditionell üblich ist? Zu fragen gilt, wie dies hinsichtlich des Monotheismus des Christentums vereinbar wäre, ob es nicht gar blasphemisch sei. Die folgende Ausarbeitung wird sich eindringlich mit 1 Joh 5,20 beschäftigen und diese Fragen beleuchten. Angesichts der Gegenüberstellung, auf wen sich ¿¿t¿¿ in diesem Vers explizit bezieht, wird ein ausgeprägtes Hintergrundwissen vorangestellt, um sich mit der Perikope vertraut zu machen und sich mit seinem Kontext auseinanderzusetzen, was für die Analyse wichtig erscheint. Aus diesem Grund werden als erstes allgemeine Informationen über den 1 Joh gegeben, um im Anschluss da¬ran zu klären, ob es sich bei diesem Dokument um einen klassischen neutestamentlichen Brief handelt. Daraufhin wird im Vergleich zu dem 2 und 3 Joh und schließlich zum JohEv die Entstehungszeit herausgearbeitet. In der Frage nach dem Verfasser wird erläutert, in welchem Zusammenhang die vier Bücher zueinander stehen und inwieweit der 1 Joh zu der sogenannten johanneischen Schule zusammengesehen werden kann. Dies ist insofern wichtig, als dass gesehen werden muss, welche theologischen Absichten der 1 Joh verfolgt. Zudem wird kurz darauf eingegangen, wo die zu untersuchende Perikope wahrscheinlich verfasst wurde. Weiter wird der Inhalt des Briefes zusammengefasst, um zu erörtern, welche Intention der Autor bei der Abfassung verfolgt, um diese im weiteren Verlauf auf den umstrittenen Vers anwenden zu können. Von großer Bedeutung ist es, ob es sich bei dem Epilog von 1 Joh um einen sekundären Nachtrag handelt. Denn wenn dem s

ALS Christologischer Hoheitstitel in 1 Joh 5,20 by Elisabeth Esch was published by Grin Verlag in July 2013. The ISBN for ALS Christologischer Hoheitstitel in 1 Joh 5,20 is 9783656363354.

Reviews of ALS Christologischer Hoheitstitel in 1 Joh 5,20

Customer reviews and testimonials Write a review

Product Q&A

Got a question? No problem! Just click here to ask us about ALS Christologischer Hoheitstitel in 1 Joh 5,20.

Specifications

Details for ALS Christologischer Hoheitstitel in 1 Joh 5,20

Page last updated 18th November 2013
Author / Artist
Book FormatPaperback / softback
PublisherGrin Verlag (July 2013)
Weight59g
Number of Pages36
Thickness2 mm
Height210 mm
Width148 mm
ISBN9783656363354
ISBN-103656363358
Product Code4253826
Eden is an accredited Living Wage employer