Der Gottesbegriff Nach Auschwitz. Hans Jonas Versuch, Das Schweigen Gottes Angesichts Von Auschwitz Zu Erklaren Paperback

by Bernhard Riedl;


Stock available

 


Free UK delivery when you spend £10 or more

Price and Purchase

Offer price: £17.62 Free UK Delivery
Go to Basket We accept VISA, Mastercard, Paypal and Buy Now Pay Later

If you're buying for a church, school or business, why not Buy Now Pay Later?

Find Out More

Der Gottesbegriff Nach Auschwitz. Hans Jonas Versuch, Das Schweigen Gottes Angesichts Von Auschwitz Zu Erklaren

Full Product Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1,0, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Warum? Das Leiden als Frage an Gott., 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahre 1984 erhielt Hans Jonas von der Evangelisch-theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität den Dr. Leopold-Lucas-Preis verliehen. Das Thema seines Festvortrages „Der Gottesbegriff nach Auschwitz. Eine jüdische Stimme" drängte sich ihm auf, als er erfuhr, dass der Namensträger des Preises in Theresienstadt starb und dessen Frau ebenso wie Jonas´ Mutter in Auschwitz ermordet wurde. Jonas wählte das Thema, wie er schreibt, mit „Furcht und Zittern". Denn seinem Philosophieverständnis stand die Schuld gegenüber, den Opfern von Auschwitz „so etwas wie eine Antwort auf ihren längst verhallten Schrei zu einem stummen Gott nicht versagen" zu können. Anders gesagt, er wollte dem Schweigen Gottes nicht noch das Schweigen von Gott hinzufügen. Hans Jonas wurde 1903 geboren. Er studierte bei Heidegger und Bultmann. Sein Verhältnis zum Judentum beschreibt er als typisch für moderne zeitgenössische Juden, die ihre Erbschaft nicht preisgeben haben, ohne dabei in strengem Sinne gläubig zu sein. 2 Wohl am besten gibt seine Haltung ein Erlebnis wieder, von dem Jonas in Gesprächen mit Rachel Salamander berichtet: Jonas wurde einmal recht unvermittelt gefragt, ob er an Gott glaube. Salamander schreibt (Jonas wiedergebend): „So direkt bin ich das noch nie gefragt worden - und das von einer fast fremden Person! Ich sah sie erst etwas ratlos an, dachte nach und sagte - zu meiner eigenen Überraschung: ´Ja!` Hannah (Hannah Arendt, B. R.) zuckte zusammen - ich weiß noch, wie sie mich fast erschrocken ansah. >Wirklich?< Und ich erwiderte: >Ja. Letzten Endes ja. Was immer das bedeuten mag, die Antwort ´Ja` kommt der Wahrheit näher als ´Nein`." [...]

Der Gottesbegriff Nach Auschwitz. Hans Jonas Versuch, Das Schweigen Gottes Angesichts Von Auschwitz Zu Erklaren by Bernhard Riedl was published by Grin Verlag Gmbh in July 2012. The ISBN for Der Gottesbegriff Nach Auschwitz. Hans Jonas Versuch, Das Schweigen Gottes Angesichts Von Auschwitz Zu Erklaren is 9783656246220.

Reviews of Der Gottesbegriff Nach Auschwitz. Hans Jonas Versuch, Das Schweigen Gottes Angesichts Von Auschwitz Zu Erklaren

Customer reviews and testimonials Write a review

Product Q&A

Got a question? No problem! Just click here to ask us about Der Gottesbegriff Nach Auschwitz. Hans Jonas Versuch, Das Schweigen Gottes Angesichts Von Auschwitz Zu Erklaren.

Specifications

Details for Der Gottesbegriff Nach Auschwitz. Hans Jonas Versuch, Das Schweigen Gottes Angesichts Von Auschwitz Zu Erklaren

Page last updated 19th November 2016
Author / Artist
Book FormatPaperback / softback
PublisherGrin Verlag Gmbh (July 2012)
Weight45g
Number of Pages24
Thickness2 mm
Height210 mm
Width148 mm
ISBN9783656246220
ISBN-10365624622X
Product Code4253820
Eden is an accredited Living Wage employer